AMBULANTE OPERATIONEN

In unserer Praxis werden ambulante chirurgische Eingriffe an der Haut unter streng überwachten hygienischen Richtlinien und nach dem neuesten Kenntnisstand der operativen Dermatologie in einer entspannten und ruhigen Atmosphäre durchgeführt. Neben der Funktionalität werden von mir ästhetische Gesichtspunkte stark berücksichtigen und dabei lege ich einen großen Wert auf kosmetische Nahttechniken. Die meisten dermatologischen Eingriffe können in örtlicher Betäubung schmerzfrei durchgeführt werden, ein stationärer Aufenthalt kann so zumeist vermieden werden.

Hauttumore wie Basaliom, Spinaliom oder Melanom, dessen Vorstufen (aktinische Präkanzerosen, Morbus Bowen) oder atypische Muttermale werden in meiner Praxis operativ versorgt. Aber auch mit kosmetisch störenden gutartigen Hautveränderungen sind Sie bei uns gut aufgehoben. Ich berate Sie gerne, unter Abwägung der medizinischen Aspekte, bei welcher der Methoden das günstigste kosmetische Ergebnis zu erwarten ist und wann möglicherweise ein Laser zum Einsatz kommen kann.

Die Operationspräparate werden in einem histopathologischen Speziallabor feingeweblich untersucht, um eine große diagnostische Sicherheit und vollständige Entfernung der krankhaften Zellen zu gewährleisten. Das Ergebnis steht in der Regel nach 8-10 Tagen zur Verfügung und ich kann den Befund meist bei dem Fadenzug oder der abschließenden Untersuchung mit Ihnen besprechen. Weiterhin werde ich Ihnen Empfehlungen zur Nachbehandlung der Operationsstelle sowie zu den möglicherweise erforderlichen Untersuchungsabständen aussprechen.